Datenschutz Impressum AGB Startseite
Produkte Termine Kontakt

AGB

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

Die folgenden Bedingungen sind Vertragsinhalt, wenn durch die Auftragsbestätigung keine Änderungen vorgenommen werden. Von den Bedingungen abweichende Erklärungen müssen von uns schriftlich bestätigt werden.

Unsere Angebote sind freibleibend. Preisänderungen bleiben vorbehalten. Aufträge an uns bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung. Bei vorrätigem und sofort lieferbaren Artikeln ist die Rechung gleichzeitig Auftragsbestätigung.

Liefertermine werden nach Möglichkeit eingehalten, sind jedoch nur annährend. Als Nachfrist von Verzugsetzzung an, welche durch den Käufer schriftlich erfolgen muß, gelten 6 Wochen als vereinbart. Nach Ablauf dieser Frist ist der Käufer zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Betriebsstörungen oder Einwirkungen höherer Gewalt im eigenen oder Herstellerbetrieb befreien uns von der Einhaltung bestimmter Lieferfristen und berechtigen uns, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Wegen der Möglichkeit unabsehbarer Schäden bei nicht rechtzeitiger Lieferung haften wir nur für grobes Verschulden.

Geringfügige Farbabweichungen sowie Unter- bzw. Überlieferungen bis zu 10 % schließen das Reklamationsrecht aus.

Der Käufer hat selbst zu entscheiden, ob für den gedachten Verwendungszweck unsere Etiketten und Geräte geeignet sind. Dies gilt besonders für unsere selbstklebende Etiketten, da bei ihnen die Reklamation der Haftgummierung auf bestimmte Materialien (z.B. Kunststoff, Textilien usw.) nicht vorausgesehen werden kann. Empfehlungen gelten insoweit nicht als Zusicherung von Eigenschaften.

Jeder Kunde ist verpflichtet, vor Vertragsabschluß und Entgegennahme der Lieferung selbst zu prüfen, ob Rechte anderer (z.B. Patentrechte, Gebrauchsmuster u. dgl.) verletzt werden. Bei Vorliegen eines solchen Sachverhalts sind keine Ansprüche gegen den Verkäufer gegeben.

Mängelrügen haben unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 8 tagen nach Ankunft der Waren schriftlich oder telegrafisch zu erfolgen. Mängel eines Teils der Lieferung berechtigt nicht zur Beanstandung der ganzen Lieferung. Bei berechtigten Beanstandungen steht dem Käufer ein Recht auf Nachbesserung oder Eratzlieferung zu. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Käufer Herabsetzung oder Rückgängigmachung der Vertrages verlangen. Für weitergehende Schäden aufgrund mangelhafter Lieferung haften wir nur bei groben Verschulden.

Der Käufer kann mit Forderungen gegen uns nur insoweit aufrechnen, als seine Forderungen unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Bei Annahme von Wechseln und Schecks geht unser Eigentum erst nach deren Einlösung an der Käufer über. Die Weiterveräußerung ist im Rahmen einer ordnungsgemäßen Geschäftsführung zulässig, jedoch tritt an Stelle der Ware die Kaufpreisforderung.

Rechnungen sind zahlbar innerhalb 8 Tagen abzüglich 2% Skonto oder innerhalb 30 Tagen netto Kasse.

Lieferungen ab Auftragswert EURO 400,- frei Station. Lieferungen unter EURO 200,- per Nachnahme oder Bankeinzug abzüglich 3% Skonto.

Es gilt österreichisches Recht.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Wels.